Manjaro Das Entwicklungsmodel "Rolling Release"

Das Entwicklungsmodel "Rolling Release"

From Manjaro
This page is a translated version of the page The Rolling Release Development Model and the translation is 80% complete.
Outdated translations are marked like this.
Other languages:
Deutsch • ‎English • ‎español • ‎français • ‎فارسی
Manjaro verwendet ein Rolling Release Entwicklungs-Model, bei dem das Kernsystem nicht ersetzt, sondern kontinuierlich aktualisiert wird. Daher ist es nicht notwendig, eine spätere Version von Manjaro erneut zu installieren, um das allerneueste und aktuellste System zu genießen. Da eine vorhandene Installation immer wieder aktualisiert wird, wird bereits die neueste Version ausgeführt.

Eine Übersicht über die drei Repositories, die Manjaro zur Verwaltung seiner Pakete verwendet, finden Sie hier

Was sind die Vorteile eines rollenden Modells?

{{{2}}}

Was sind die Nachteile eines Rolling-Release-Modells?

{{{2}}}

Warum werden neue Versionen von Manjaro veröffentlicht?

Es scheint, dass aufgrund des regelmäßigen (und schnellen) Auftretens neuer Manjaro-Veröffentlichungen einige Verwirrung entstanden ist. Diese Verwirrung wurde verstärkt durch die Verwendung von Versionsnummern (zum Beispiel: 18.0.2,18.1 usw.). Ein Brauch der normalerweise mit dem Standard-Release-Entwicklungsmodell verbunden ist, bei der eine brandneue Version eines Betriebssystems über einer alten Version neu installiert werden muss, um auf die neu bereitgestellten Funktionen zugreifen zu können.

Diese Veröffentlichungen bei Manjaro sind jedoch genauer gesagt nur neue Schnappschüsse des rollenden Manjaro-Systems. Genau wie Fotografien sind diese Schnappschüsse im Wesentlichen Bilder, die das Manjaro-System zu einem bestimmten Zeitpunkt seiner Entwicklung darstellen. Als solche dienen sie unter anderem dazu, den Entwicklern zu helfen, die Weiterentwicklung des Manjaro-Systems sowohl zu kennzeichnen als auch zu bewerten, da es natürlich einfacher ist, die feineren Details aus einem einzelnen Bild zu erfassen als aus einem bewegten Bild.

Da Manjaro ständig vorwärts rollt, wird ein Snapshot des Manjaro-Systems sehr schnell veraltet sein. Daher werden neue Snapshots veröffentlicht, um neuen Benutzern das Leben zu erleichtern, die sonst möglicherweise große Mengen neuer Softwarepakete herunterladen müssen, um ihre neu installierten Systeme von einem älteren ISO zu aktualisieren und zu aktualisieren.

Der offensichtlichste Unterschied zwischen diesen Snapshots liegt in der Auswahl der bereitgestellten vorinstallierten Softwareanwendungen sowie in anderen kleineren Optimierungen wie den verwendeten Standardthemen. Das darunter laufende Kernsystem von Manjaro ist jedoch dasselbe. Alle Anwendungen, die zu einem bestimmter Snapshot hinzugefügt oder davon entfernt wurden, können auch zu einer bestehenden Installation hinzugefügt oder daraus entfernt werden. Und natürlich werden die Benutzer ihre eigenen Systeme sowieso nach ihren persönlichen Bedürfnissen und Vorlieben anpassen und gestalten.

Auch hier ist es nicht wichtig, welche Version von Manjaro ursprünglich installiert wurde. Sofern diese auf dem neuesten Stand gehalten wird, läuft auf diesem System immer die neueste verfügbare Version.

Warum werden neue Releases mit Versionsnummern versehen? Die Entwickler haben Snapshots von Manjaro ganz einfach Versionsnummern zugewiesen, um ihnen zu helfen, jede Phase seiner Entwicklung klar zu kennzeichnen. Sie helfen auch, zwischen den ISO-Dateien zu unterscheiden, die zu bestimmten Zeitpunkten veröffentlicht werden.

{{{2}}}
Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies.